Gruppe

In unserem Kindergarten können 25 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut werden.

Öffnungszeiten

Auf Grund der jährlich stattfindenden Elternbefragung ergibt sich für uns eine Regelöffnungszeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
Zusätzlich bestehen z.Zt. ein Frühdienst von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr und ein Spätdienst von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr.

Schließzeiten / Ferien

Die Schließungszeiten des Kindergartens entsprechen der Benutzungsordnung der Samtgemeinde Leinebergland. Dort sind eine Schließung von drei Wochen in den Sommerferien und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr vorgesehen. Der Termin für die Sommerferien wird mit den Eltern abgestimmt, ebenso zwei Putztage. Die Einrichtung kann für Fortbildung der Mitarbeiterinnen max. drei Tage im Jahr geschlossen werde. Die Samtgemeinde Leinebergland stellt im Bedarfsfall während der Sommerschließung und den Fortbildungstagen Notfallplätze zur Verfügung. Grundsätzlich muss der Bedarf eines Notfallplatzes frühzeitig und schriftlich angekündigt werden.

Räumlichkeiten

Der Kindergarten bietet den Kindern durch das großzügige Raumangebot vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten. Er besteht aus einem großen Gruppenraum mit unterschiedlichen Spielecken, wie Puppenecke, Verkleidungsecke, Bauecke, Leseecke, die zum aktiv werden einladen, außerdem kann im Kleinen Gruppenraum künstlerisch gearbeitet werden. Weiterhin verfügen wir über einen Bewegungsraum, der zu Rollenspielen und motorischen Aktivitäten einlädt. In der Küche frühstücken die Kinder in einer gemütlichen Atmosphäre. Jeden Mittwoch bereiten wir ein Frühstück mit den Kindern zu. Als Ausweichraum steht noch ein Flur oder ein kleiner Rückzugraum nach Absprache, z.B. zum Musizieren, Entspannen oder für kleine Rollenspiele zur Verfügung. Im Außenabstellraum haben die Kinder die Möglichkeit an der Werkbank zu arbeiten. Das große Außengelände mit Schaukel, Sandkasten, Gebüsch und Klettermöglichkeiten, sowie der angrenzende gemeindeeigene Spielplatz bieten den Kindern vielfältige Erfahrungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Außerdem steht uns täglich die Turnhalle zur freien Verfügung.

Tages- Wochenablauf

Ein strukturierter Tagesablauf bietet den Kindern Sicherheit und Orientierung. Deshalb haben wir für uns folgende Rahmen festgelegt, der jedoch die Spielintensität der Kinder berücksichtigt, d.h. der Morgenkreis kann auch 10 Minuten später beginnen.


7.30 Uhr - 8.00 Uhr
Der Kindergarten beginnt mit einem Frühdienst.

Bis 9.00 Uhr
Ankommen, Begrüßung und Freispiel/ rollendes Frühstück

9.00 Uhr
Morgenkreis mit Besprechung der aktuellen Themen, Liedern, Spielen

9.30 Uhr
Freispiel, rollendes Frühstück und einzelne Angebote drinnen oder draußen

11.45 Uhr
Abschlusskreis mit Verabschiedung der 12.00 Uhr- Kinder

12.00 Uhr
Mittagessen

Bis 14.00 Uhr
Freispiel drinnen oder draußen, Verabschiedung

Regelmäßige stattfindende Angebote

Montags alle 4 Wochen 
Wandertag

Dienstag 
Besuch der Lese – Oma

Mittwochs 
Zubereitung und Essen des gemeinsamen Frühstücks

Donnerstags 
,,KiGamaMu“ (Kindergarten macht Musik) Eine Musiklehrerin aus der Musikschule
Alfeld kommt zu uns in den Kindergarten. Sie Musiziert und tanzt mit uns.
Bücherei

Freitags 
Treffen der Schulkindgruppe